Datenschutz und Cookies

Inhaltsübersicht

  1. Gegenstand dieser Informationen
  2. Verantwortliche und Kontaktdaten
  3. Datenkategorien, Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
    3.1 Protokolldaten
    3.2 Newsletterdaten
    3.3 Kommentare
  4. Empfänger deiner Daten
  5. Speicherdauer
    5.1 Protokolldaten
    5.2 Newsletterdaten
    5.3 Kommentare
  6. Sicherheit der Verarbeitung
  7. Einbindung von YouTube Videos
  8. Nutzung von Google Forms für Umfragen
  9. Nutzung von Google Drive für den Onlinekatalog
  10. Einsatz von Cookies
    10.1 Was Cookies sind
    10.2 Ich setze nur technische Cookies ein
    10.3 Technische Cookies blockieren oder löschen      
  11. Deine Rechte
  12. Änderungen dieser Informationen

1. Gegenstand dieser Informationen

Nachfolgend informiere ich dich gemäß Artikel 13 der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) über die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten („deine Daten“), wenn Du meine Website https://www.tamaratavella.com/ („meine Website“) besuchst oder meinen Newsletter abonnierst. Zudem informiere ich dich über den – begrenzten – Einsatz technischer Cookies, die keine Einwilligung und somit keinen Cookie-Banner erfordern.

Diese Informationen betreffen keine anderen Websites, auch nicht solche, auf die z. B. per Hyperlink verwiesen werden kann.

2. Verantwortliche und Kontaktdaten

Ich, Tamara Tavella, bin die Verantwortliche für die Verarbeitung deiner Daten.

Meine Kontaktdaten lauten:
Tamara Tavella
Pustertalerstraße 1
39040 Neustift (BZ)
Südtirol / Italien

E-Mail: info@tamaratavella.com

3. Datenkategorien, Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

3.1 Protokolldaten
Beim bloßen Aufrufen meiner Website – wie beim Aufrufen jeder anderen Website auch – sendet dein Browser (z. B. Internet Explorer oder Safari) automatisch Informationen an den Server meiner Website. Diese Informationen werden temporär in einer Server-Protokolldatei (sog. Server-Logfile) gespeichert und im Folgenden „Protokolldaten“ genannt. Zu den Protokolldaten gehören insbesondere die IP-Adresse deines Endgeräts (z. B. Computer, Smartphone oder Tablet), der Zeitstempel des Zugriffs (Datum, Uhrzeit, Zeitverschiebung), der Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), der http-Statuscode (z. B. „200“ für erfolgreiche Anfrage), die Menge der gesendeten Daten (Byte) und Informationen zum verwendeten Browser und dem Betriebssystem deines Endgeräts (z. B. Windows oder iOS).

Die Protokolldaten können für den Verbindungsaufbau zwischen deinem Endgerät und meiner Website sowie zur Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität und zur Fehleridentifikation verarbeitet werden. Rechtsrundlage sind meine überwiegenden berechtigten Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO), die sich klar aus den genannten Zwecken ergeben.

3.2 Newsletterdaten
Ich biete auch das kostenlose Abonnement meiner E-Mails an, in denen ich regelmäßig Geschichten rund über mich, mein Leben als Mama, Tierbesitzerin und Künstlerin erzähle. Außerdem erhältst du dadurch Infos über meine Produkte und meine Aktivitäten. Für die freiwillige Anmeldung zu meinem Newsletter verwende ich das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass ich dir nach Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse sende, in welcher ich dich sicherheitshalber um eine weitere Bestätigung bitte, dass Du den Versand des Newsletters auch tatsächlich wünschst.

3.2 Newsletterdaten
Pflichtangabe für die Anmeldung ist allein deine E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten (z. B. Name und Nachname) ist freiwillig und wird verwendet, um dich persönlich ansprechen zu können. Rechtsgrundlage ist deine Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO). Du kannst deine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen und so den Newsletter abbestellen. Den Widerruf kannst Du durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder durch eine anderweitige Nachricht an mich (siehe Kontaktdaten unter Punkt 2) erklären.

Darüber hinaus speichere ich jeweils deine eingesetzte IP-Adresse und Zeitpunkt der Anmeldung und Bestätigung, um deine Anmeldung nachweisen und gegebenenfalls einen möglichen Missbrauch deiner Daten aufklären zu können. Bitte beachte, dass ich bei Versand des Newsletters auch dein Nutzerverhalten auswerte, wobei die Daten allerdings ausschließlich pseudonymisiert erhoben werden. Du kannst diesem Tracking jedoch jederzeit widersprechen, indem Du mir eine E-Mail sendest (siehe Kontaktdaten unter Punkt 2). Rechtsgrundlage für diese genannten Verarbeitungen sind meine überwiegenden berechtigten Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO), die sich aus den genannten Zwecken ergeben.

Bitte beachte in diesem Zusammenhang, dass ich für die vorstehend genannten Zwecke das Newsletter-Tool „Mailchimp“, ein Angebot des US-amerikanischen Unternehmens The Rocket Science Group LLP, einsetze. Soweit dieses Unternehmen personenbezogene Daten in die USA überträgt oder anderswo verarbeitet, geschieht dies auf der Grundlage der Standarddatenschutzklauseln, die von der Europäischen Union erlassen wurden.

3.3 Kommentare
Schließlich verarbeite ich noch deine freiwillig angegebenen Daten, wenn Du einen Inhalt (z. B. Blogeintrag) auf meiner Webseite kommentierst. Rechtsgrundlage ist deine Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO). Du kannst deine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Den Widerruf kannst Du durch eine Nachricht an mich (siehe Kontaktdaten unter Punkt 2) erklären.

4. Empfänger deiner Daten

Meine technischen Dienstleister (insbesondere Variomedia AG als Webhosting-Anbieter und The Rocket Science Group LLP als Anbieter des Newsletter-Tools „Mailchimp“) können deine Daten als Auftragsverarbeiter empfangen.

Wenn Rechtsansprüche geltend gemacht, ausgeübt oder verteidigt werden (z. B. in Folge eines Sicherheitsvorfalls oder wenn Du gegen mich Ansprüche aus der Zusendung des Newsletters gelten machst), können zudem solche Behörden und Personen Kenntnis von deinen Daten erhalten, die hierfür je nach den Umständen typischerweise herangezogen werden können (z. B. Ordnungskräfte, Gerichtsbehörde, Rechtsanwälte, Sachverständige).

5. Speicherdauer deiner Daten

5.1 Protokolldaten
Deine Protokolldaten werden nach 7 Tagen automatisch gelöscht, es sei denn es tritt ein Sicherheitsvorfall (z. B. ein DoS- oder DDoS-Angriff) auf. In diesem Fall werden die Protokolldaten so lange gespeichert, bis ich den Vorfall beseitigt und aufgeklärt haben.

5.2 Newsletterdaten
Deine Newsletterdaten werden gespeichert, bis Du meinen Newsletter abbestellst. Du kannst, wie oben erwähnt, meinen Newsletter durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder durch eine anderweitige Nachricht an mich (siehe Kontaktdaten unter Punkt 2) abbestellen.

5.3 Kommentare
Deine Kommentare werden gespeichert, bis Du mich nicht kontaktiert und den Wunsch geäußert hast, dass ich einen oder mehrere deiner Kommentare löschen soll (siehe Kontaktdaten unter Punkt 2).

6. Sicherheit der Verarbeitung

Übertragungen von Informationen über das Internet sind leider niemals vollständig sicher. Meine Website ist aber durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Datenschutzverletzungen abgesichert. Deine Daten werden insbesondere verschlüsselt übertragen. Es wird hierfür das Verschlüsselungsprotokoll SSL (Secure Sockets Layer) eingesetzt.

7. Einbindung von YouTube-Videos

Ich habe YouTube-Videos in meine Webseite eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von meiner Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über dich als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Du die Videos nicht abspielst. Erst wenn Du die Videos abspielst, werden die weiter unten genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung habe ich leider keinen Einfluss.

Durch das Abspielen eines Videos erhält YouTube die Information, dass Du die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen hast. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Du eingeloggt bist, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Du bei Google eingeloggt bist, werden deine Daten direkt deinem Konto zugeordnet. Wenn Du die Zuordnung mit deinem Profil bei YouTube nicht wünschst, musst Du dich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert deine Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und möglicherweise, um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über deine Aktivitäten auf meiner Website zu informieren. Dir steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Du dich zur Ausübung dessen an YouTube richten musst.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung oder Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz deiner Privatsphäre durch YouTube erhältst Du in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Bitte lese sie dir möglichst durch oder ändere die Einstellungen, bevor Du ein YouTube-Video abspielst.

8. Nutzung von Google Forms für Umfragen

Für die Erstellung und Durchführung von Umfragen nutze ich Google Forms. Die mit einem Google-Forms-Formular erhobenen Daten werden auf einem von Google für mich bereitgestellten Cloud Speicher (Google Drive) gespeichert.

Nähere Informationen über die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Google Forms und Google Drive kannst Du ebenfalls der Datenschutzerklärung von Google entnehmen: 
https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.
Bitte lese sie dir möglichst durch oder ändere die Einstellungen, bevor Du ein Google-Forms-Formular ausfüllst.

9. Nutzung von Google Drive für den Onlinekatalog

Ich stelle einen Onlinekatalog mit all meinen verkäuflichen Kunstwerken, Preisen, Fotos, näheren Infos, u.s.w. für Interessenten zur Verfügung.
Die Pdf-Datei des Katalogs liegt auf Google Drive, einem von Google für mich bereitgestellten Cloud Speicher.

Nähere Informationen über die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Google Drive kannst Du, wie schon erwähnt, der Datenschutzerklärung von Google entnehmen: 
https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.
Bitte lese sie dir möglichst durch oder ändere die Einstellungen, bevor Du dir den Katalog auf Google Drive anschaust oder herunterlädst.

10. Einsatz von Cookies

10.1 Was Cookies sind
Cookies sind kleine Textdateien, die in deinem Endgerät (z. B. Computer, Smartphone oder Tablet) gespeichert werden. Durch ein Cookie erhält die Stelle, die das Cookie gesetzt hat, bestimmte Informationen, die je nach Cookie sehr unterschiedlich sein können. So ermöglichen bestimmte Cookies nur bestimmte Funktionen einer bestimmten Website, während andere Cookies eine Analyse deines Surfverhaltens über eine bestimmte Website hinaus (z. B. auch für auf dich zugeschnittene Werbung) ermöglicht.

Der Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien (z. B. Social Plugins) setzt in der Regel deine Einwilligung voraus, es sei denn es handelt sich lediglich um so genannte „technische Cookies“. Als technische Cookies werden jene Cookies bezeichnet, die entweder (a) den alleinigen Zweck verfolgen, die Übertragung einer Nachricht über ein elektronisches Kommunikationsnetz durchzuführen, oder (b) unbedingt erforderlich sind, damit der Anbieter einen vom Nutzer gewünschten Dienst zur Verfügung stellen kann.

10.2 Ich setze nur technische Cookies ein
Ich setze auf meiner Website ausschließlich die beiden in der nachfolgenden Tabelle aufgeführten technischen Cookies ein, die keine Einwilligung und somit auch keinen Cookie-Banner erfordern:

NameBeschreibungSpeicherdauer
wp-settings-{user}Sofern Du dich auch der Webseite anmeldest, wird dieses Cookie verwendet, um die wp-admin-Konfiguration aufrechtzuerhalten.1 Jahr
wp-settings-time-{user}Wird verwendet, um den Zeitpunkt zu speichern, zu dem das Cookie wp-settings-{user} gegebenenfalls gesetzt wurde.1 Jahr

10.3 Technische Cookies blockieren oder löschen
Wenn Du den Einsatz technischer Cookies präventiv blockieren oder bereits gesetzte Cookies nachträglich löschen möchtest, kannst du dich über die Möglichkeiten, je nach Browser auf folgenden Links näher informieren:

Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de
Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Internet Explorer: http://windows.microsoft.com/de-de/windows7/how-to-manage-cookies-in-internet-explorer-9
Safari: https://support.apple.com/kb/ph5042?locale=en_US
Opera: http://help.opera.com/opera/Windows/1781/it/controlPages.html#manageCookies

Das Blockieren insbesondere technischer Cookies kann jedoch die Funktionalität meiner Website beeinträchtigen.

11. Deine Rechte

Als betroffene Person hast Du mir gegenüber das Recht auf Auskunft über gespeicherte Daten (Artikel 15 DSGVO), auf Berichtigung unzutreffender Daten (Artikel 16 DSGVO), auf Löschung von Daten/Vergessenwerden (Artikel 17 DSGVO) und auf Einschränkung der Verarbeitung von Daten (Artikel 18 DSGVO).

Ich möchte auch ganz besonders auf dein Recht auf Widerspruch hinweisen: Sofern deine Daten auf der Grundlage meiner berechtigten Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO) verarbeitet werden, hast Du unter den Voraussetzungen von Artikel 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, verarbeite ich deine Daten fortan nicht mehr.

Wenn Du weitere Fragen zu diesen Betroffenenrechten hast oder eines dieser Betroffenenrechte geltend machen möchtest, richte bitte eine entsprechende Anfrage an mich (siehe Kontaktdaten unter Punkt 2). Bitte beachte, dass sich Einschränkungen oder auch ein Ausschluss dieser Rechte aus der DSGVO selbst ergeben können. Ist dies der Fall, werde ich dich darüber informieren. 

Wenn Du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung deiner Daten gegen die DSGVO verstößt, hast Du gemäß Artikel 77 DSGVO – und unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs – das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, und zwar insbesondere in dem Mitgliedgliedstaat deines Aufenthaltsorts, deines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes. In Italien ist dies der Garante per la protezione dei dati personali (GPDP) mit Sitz in Rom (https://www.garanteprivacy.it/). 

12. Änderungen dieser Informationen

Ich kann diese Informationen jederzeit ändern oder ergänzen. Du findest die jeweils aktuelle Version auf meiner Website. Für ältere Versionen kontaktiere mich bitte (siehe Kontaktdaten unter Punkt 2).

Version 2.0 vom 13. April 2021