In 10 Schritten zu deinem Auftragskunstwerk

Vertrauen ist die Basis für die Erstellung eines Auftragskunstwerks. 

Ich male nicht fremdbestimmt, sondern möchte meinem Stil, meiner Art und Weise Kunstwerke zu schaffen treu bleiben.

Wie ich das mache kannst du anhand meiner Kunstwerke, die unter anderem auch im Katalog abgebildet sind, sehen.

Ich habe mich viele Jahre mit meiner Kunst, den Farben und ihrer Wirkung auseinandergesetzt.

Bitte vertraue in meine Expertise.

Es ist wichtig, dass du loslassen und die Kontrolle an mich abgeben kannst. 

Genau das macht ja eigentlich den Reiz einer Auftragsarbeit aus.

Und nur so kann ich richtig gute Kunst schaffen.

Trotzdem werde ich natürlich deine Wünsche und Vorstellungen berücksichtigen. 

Aus diesem Grund stelle ich dir detaillierte Fragen.

Auch gibt es einen Zeitpunkt während des Malprozesses, an dem du ganz bewusst von mir aufgefordert wirst deine Kritik zu äußern.

Mehr dazu aber später in diesem Artikel.

Damit du weißt, was auf dich zukommt, habe ich hier eine Übersicht für dich zusammengestellt.

Solltest du noch Fragen haben, melde dich gerne jederzeit bei mir: info@tamaratavella.com

1. Fragebogen ausfüllen

Mit Hilfe deiner Antworten auf meine Fragen, kann ich besser deine Wünsche und Vorstellungen verstehen, und entscheiden, ob ich ein Kunstwerk für dich schaffen kann, das dir so richtig viel Freude bereitet.

Der Fragebogen ist ganz einfach online am Smartphone, Tablet oder am Computer ausfüllbar.

Solltest du ihn noch nicht ausgefüllt haben, dann klicke hier.

2. Auftragsbestätigung

Nachdem du den Fragebogen ausgefüllt und das Kunstwerk in Auftrag gegeben hast (bitte melde dich dazu nochmals per E-mail bei mir, info@tamaratavella.com), werde ich dir die Rechnung für die Anzahlung schicken. 

Dabei bitte ich dich 50% des Kaufpreises zu überweisen. Dieses Angeld wird auch nach Abbruch eines Auftrages einbehalten.

Erst nach Überweisung dieser Rechnung gilt der Auftrag als bestätigt und kommt auch erst dann auf die Auftragsliste.

Die Aufträge werden, nach Datum des Anzahlungseingangs, gereiht bearbeitet.

3. Die Vorlage

Nun geht es darum ein Foto für dein Kunstwerk zu finden. Wenn du deine Kinder/Enkelkinder und/oder Tiere malen lassen möchtest, liegt es an dir, dein Fotoarchiv zu durchforsten, oder ein Foto zu machen. 

Tipps dazu, findest du in diesem Artikel. Klicke hier.

Solltest du kein bestimmtes Foto malen lassen wollen, sondern nur gewisse Tiere und/oder Kinder, kümmere ich mich um die Vorlage. 

Ich werde dir dann eine Skizze zukommen lassen.

4. Kompostions- und Formatvorschläge

Nachdem wir eine Fotoauswahl getroffen haben, werde ich dir ein paar Kompositions- und Formatvorschläge mit Preisen zukommen lassen.

Dabei setze ich die Ausschnitte im Größenverhältnis zum Originalwerk.

Somit kannst du dir schon vorstellen, wie das fertige Kunstwerk später aufgebaut wird.

5. Die Farbskizzen

Nachdem wir uns für eine Komposition und ein Format entschieden haben, werde ich ein paar Farbskizzen erstellen.

Diese groben Skizzen geben immer nur eine Richtung vor und helfen bei der Auswahl von der Farbigkeit.

Ich werde dir die Skizzen schicken, wir werden sie besprechen, evtl. noch anpassen und uns dann für eine Farbigkeit entscheiden.

6. Das Kunstwerk

Ich werde dann die Leinwand bespannen und mit dem Kunstwerk beginnen.

Die Konzentration liegt nun auf dem Kunstwerk. 

Ganz bewusst verschicke ich während des Malprozesses keine Fotos des unfertigen Werkes.

Nur wenn ich von der Farbskizze abweiche, werde ich mich bei dir melden, um mit dir die weitere Vorgehensweise zu besprechen.

7. Deine Meinung

Kurz vor Vollendung des Kunstwerks, werde ich dir ein Foto zukommen lassen, und dich bitten, mir deine ehrliche Meinung mitzuteilen. 

Das Kunstwerk ist in diesem Moment noch nicht ganz fertig.

Das ist der Zeitpunkt, an dem du noch einmal die Möglichkeit bekommst einzugreifen und mir auch helfen kannst kleine Unstimmigkeiten zu finden.

Gerade bei Auftragsarbeiten mit Kindern, bin ich immer sehr froh, wenn jemand, der das Kind kennt, noch einmal einen kritischen Blick auf das Bild wirft und Kleinigkeiten bemerkt. 

Meistens lasse ich das Kunstwerk dann noch ein paar Tage stehen, um etwas Abstand zu gewinnen.

Anschließend kann es sein, dass ich noch Kleinigkeiten korrigiere.

8. Nach Vollendung

Nachdem das Bild für mich vollendet ist, schicke ich dir nochmals ein Foto zu.

Ist das Kunstwerk auch für dich fertig, bekommst du die zweite Rechnung mit dem Restbetrag.

Nach Überweisung werde ich dann alles für den Versand vorbereiten.

Dies kann nochmals einige Tage in Anspruch nehmen.

9. Versand oder Abholen

Natürlich kannst du dein Kunstwerk persönlich bei mir im Atelier abholen.

Doch auch der Versand direkt zu dir nach Hause ist kein Problem.

Ich verschicke kostenlos nach Deutschland, Österreich und Italien mit der Spedition Bartolini/DPD.

Die Kunstwerke werden gut eingepackt und versichert losgeschickt.

10. Dein Feedback

Ich freue mich sehr, wenn du dich meldest, um mir mitzuteilen, ob dein Kunstwerk gut bei dir angekommen ist.

Noch mehr freue ich mich über eine Rezension, die ich auf meiner Website und meinen sozialen Medien veröffentlichen darf.

Darauf werde ich dich nochmals ansprechen, wenn dein Kunstwerk schon eine Weile bei dir hängt, und du mir sagen kannst, wie es auf dich wirkt. 😉

Feedback ist mir sehr wichtig. Denn nur so, kann ich mich immer weiter verbessern.

Ich freue mich riesig dein persönliches Kunstwerk für dich malen zu dürfen. 😊
Bei weiteren Fragen, melde dich gerne bei mir.