[…] Einen Moment halte ich inne, betrachte unsere Kinder, die Gesichter, die Gesten und die Farben. […]

[…] Auf diese Weise beschenkt mich das Bild immer wieder aufs Neue. […]

Mehr lesen…