Studiengang

Nach laaanger Zeit Malabstinenz starte ich nun wieder ganz langsam und wir werden uns jetzt hoffentlich wieder öfters lesen.

Unsere Daria wurde letzte Woche ein Jahr alt und ich hoffe ich kann mir nun wieder etwas Zeit für meine Leidenschaft nehmen. Als Zweifachmami habe ich die Gelegenheit, direkt vor der Haustüre, am Schopfe gepackt und ich freue mich so! Der Studiengang in Neustift startete vor zwei Wochen und das erste Modul war ganz toll. Das Thema war die Zeichnung, schraffieren, radieren, messen, Bleistift und Kohle… Sehen lernen.
Manche haben mich schon angesprochen und gefragt, warum ich so einen Studiengang belege, ich könne ja schon zeichnen und malen und meine Bilder wüZeichenübung Faltenwurf - Grafit und Bleistift auf Papierrden sich ja eh schon verkaufen.
Das stimmt nur teilweise. Es gibt so viele Techniken, die ich noch nicht kenne, so vieles was ich noch optimieren muss. Ich würde nie von mir aus, alleine in meinem Atelier Schraffuren üben. Durch den Studiengang finde ich meine Schwächen und kann gezielt daran arbeiten. Jemand Fachkundiges schaut mir auf die Finger und kann mir Verbesserungsvorschläge übermitteln, die ich dann umsetzen kann. Ich denke man lernt nie aus und kann sich stets weiterentwickeln. Ich hoffe, dass neue Inputs, eine Gruppe von Gleichgesinnten, Kritik und Übung mich vorwärtsbringen werden. Einen Schritt vorwärts in Richtung meines Ziels, an dem ich noch lange nicht angekommen bin.

Merken

Merken

(Dieser Beitrag wurde insgesamt 208 mal gelesen. Heutige Besuche: 1)

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.